Notizen über die allgemeine Verunsicherung
Was haben wir gelacht

„Was haben wir gelacht…“ erscheint am 21.10.2016

Das EAV-Album „Was haben wir gelacht…“ (Untertitel „Verdächtige Larifaritäten aus drei Jahrzehnten“) (verUNsicherung.de berichtete) soll nun am 21.10.2016 erscheinen, ab 23.09 kann man das Album vorbestellen. Es enthält 18 bisher unveröffentlichte Songs, Kurzgeschichten und Demos der letzten drei Jahrzehnte.

In den letzten Wochen wurde noch viel Arbeit in das Album gesteckt: Booklet, Cover und Trackliste. Eifrig wurde geprüft, welche Zusammenstellung der Songs stimmig ist, bei welchen Songs man mal noch schnell Kleinigkeiten verbessern kann (unter anderen durch Herrn Kapellmeister Kurt Keinrath) und bei welchen Tracks Klaus Eberhartinger noch Gesangsparts ergänzen kann. Während der eine Song rausgeflogen ist aus der Trackliste, ist der andere wieder reingekommen, der vorher schon mal rausgeflogen war — und so weiter und so fort. Ein stetiger Fluß an Veränderung, der geradezu typisch ist für den Endspurt einer EAV-Produktion. Und zwischenzeitlich musste man noch darüber diskutieren, ob der titelgebende Opener „Was haben wir gelacht“ eigentlich ein Pro- oder Contra-Kiffen-Song sei. Die Trackliste ist noch streng geheim, weshalb es absolut nachvollziehbar ist, dass der Pressetext, der gespickt mit Infos zur Trackliste ist, bereits durch alle Medienkanäle gejagt wurde. Die Promotionmaschinerie ist eben eifrig und flankierend dazu sollen auch noch zwei Musikvideos erscheinen, eines davon zum Opener „Was haben wir gelacht“.

03.09.2016 [Forum]

EAV-Raritätenalbum und Live-DVD der Werwolf-Tour geplant

Die Idee eines Raritätenalbums gibt es schon lange. Nun wird es konkreter: Noch in diesem Jahr soll ein Raritätenalbum erscheinen. Außerdem soll ein Konzertmitschnitt der Werwolf-Tour auf DVD erscheinen. Den Arbeitstitel des Raritätenalbums sowie Coverentwürfe und alle weiteren Details erfahrt Ihr in diesem Bericht:

Bares für Rares und Kröten für Wölfe

31.07.2016 [Forum]

EAV-Podcast #42: Österreichische Weltklasse

Die Podcast-Folge #41 über „A la Carte“ ist noch ganz frisch, da schieben wir schon aus aktuellem Anlass eine kurze Folge #42 nach, denn diese Vorlage konnten wir uns nicht entgehen lassen: Schmidhammer feat. Klaus Eberhartinger singen den offiziellen Song des Österreichischen Fußball-Bundes zur Fußball-EM 2016 mit dem Namen „Das sind wir“ und Thomas Spitzer hat auf seinem neuen YouTube-Kanal den EM-Song „TOOOR!“ veröffentlicht. Von einem Wettkampf der beiden EAV-Spielmacher kann keine Rede sein, es war tatsächlich Zufall, dass beide Songs fast zeitgleich erschienen sind. Aber ein Vergleich der beiden Songs liegt trotzdem nahe und ist sozusagen ein Elfmeter für die vielseitigen Podcast-Spieler Florian und Alex. Wie gewohnt analysieren und erklären wir den Song „TOOOR!“ und dessen Video, schildern seine Entstehungsgeschichte und schweifen gelegentlich linksaußen in die Geschichte der Fußballsongs ab. Ein Kraftakt, dieser schnell produzierte Podcast. Aber wir halten es mit der Professionalität von Lothar Matthäus: „Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt“.

Folge #42 - Österreichische Weltklasse

09.06.2016 [Forum]

EM-Song: Hansi Flankl ft. Thomas Spitzer/EAV - TOOOR!

Der schnelle Spaß für zwischendurch und als Vorbereitung für die Fußball-Europameisterschaft 2016: Der EM-Song von Thomas Spitzer. Nicht kaufbar, aber klickbar, kommentierbar und teilbar.

Hansi Flankl ft. Thomas Spitzer/EAV - TOOOR!

03.06.2016 [Forum]

Website-Update: Setlist der Sommerkonzerte 2016 und Text von „Neandertal 2016“

Die Setlist der „Live 2016“-Tour sowie den Songtext der textlich aktualisierten Version von „Neandertal“ (verUNsicherung.de berichtete) findet ihr nun in der Diskografie. (Danke an Matthias vom EAV-Archiv und Andi für die Unterstützung!)

30.05.2016

EAV-Podcast #41: Austrian Dream

In Folge #41 des EAV-Podcasts kredenzen Euch die beiden Chefköche Wolfi und Alex wieder einmal ein reichhaltiges Festmahl — eine Geschmacksexplosion mit vielen Fakten, Gerüchten und Meinungen. Kompetent unterstützt von Almut (bekannt aus Folge #17) tischen wir Euch alles auf, was Ihr schon immer über das EAV-Album „A la Carte“ aus dem Jahr 1984 wissen wolltet. Wird das Etikett „Zwischenlösung“, das die EAV „A la Carte“ damals anheftete, dem Album gerecht? Oder ist es gar ein vergessenes Album? Diese und viele weitere Thesen diskutieren wir leidenschaftlich.

Und als wären unsere Diskussionen noch nicht geschmackvoll genug, veredeln wir diese Folge mit einem Interview mit EAV-Mastermind Thomas Spitzer, welcher uns auch dieses Mal wieder geduldig unsere drängendsten Fragen zum Album beantwortete. Ihr erfahrt beispielsweise, warum Peter Müller die Album-Version von „Liebelei“ sang, wie es zur kuriosen Sommer-Single „Bella Bella Signorina“ kam, wie ihn das „Taxi nach Texas“ seit der Kindheit verfolgte und schließlich und endlich seine überraschende Meinung zum Album aus heutiger Sicht. Keine Frage, dem geneigten Zuhörer muss das Wasser im Munde zusammenlaufen bei dieser Podcast-Kreation.

Folge #41 - Austrian Dream

28.05.2016 [Forum]

EAV startet in die „Live 2016“-Tour

Auch im Jahr 2016 ist die EAV im Sommer, der dieses Jahr schon im Mai startet, unterwegs auf Tour („Live 2016“) und erfreut die Zuschauer auf den Bühnen von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit vielen Hits und Klassikern der letzten 100 EAV-Jahre. Los geht es am 26.05.2016 in Mintraching. Alle Termine findet Ihr in den Tourterminen.

Seit dem Montag, den 09.05.2016 probt die EAV für die Tour, Bilder davon gibt es auf der Facebook-Seite der EAV. Die Setlist ist noch nicht fix, wird sich aber vermutlich an der Setlist der „Best of Show 2015“ orientieren — mit einer Ausnahme: Die EAV möchte nach derzeitigem Stand mit „Neandertal“ in einer textlich aktualisierten Version anstatt „Werwolf-Attacke“ in das Programm starten. Deshalb hat Thomas Spitzer eine neue Version produziert: „Neandertal 2016“. Wie immer handelt es sich nur um derzeitige Planungen, es können sich noch Änderungen bei den Proben ergeben. Thomas Spitzer wird bei den Konzerten nicht auf der Bühne dabei sein, um die Zeit für die Arbeit an einem neuen Studioalbum der EAV nutzen zu können. Arbeitsteilung!

12.05.2016 [Forum]

EAV-Podcast #40: Wolfi-Attacke

Ihr seid es vom EAV-Podcast, Eurer Lieblingssoap mit Wolfi, dem Vielredner, und Alex, dem Vielanalytiker, gewohnt, knallhart recherchierte Fakten und seriöse Berichterstattung zu hören. Ganz weit weg vom Boulevard. Doch dieses Mal wagen sich die beiden Kämpfer gegen die allgemeine Verunsicherung wie gewöhnliche Z-Promis auf den virtuellen roten Teppich der Podcast-Szene und sprechen über denjenigen, den sie selbst am besten kennen: sich selbst. Auf vielfachen Wunsch machen wir nun auch Fangeschichten über uns selbst. Diesmal erzählt Wolfi von seinem Werdegang als EAV-Liebhaber. Alles startet mit einer schonungslos ehrlichen Beichte, wie Wolfi die Grenzen des Erlaubten unseres Rechtsstaats ausgelotet hat, um an neuen Stoff seiner Lieblingsband zu kommen und mündet in dem unvermeidlichen: dem Sammelwahn. Ihr erfahrt außerdem, wie das EAV-Forum Wolfi geprägt hat, ihr hört seine Erlebnisse bei der Mitarbeit im EAV-Fanclub und könnt an seiner bewegten Konzerthistorie teilhaben. Besondere Highlights waren für Wolfi die persönlichen Treffen mit EAV-Mitgliedern wie Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer, die er in dieser Folge ausführlich schildert. Diese Folge liefert also genug Stoff für Klatsch und Tratsch. Die „Gala“, die „BUNTE“ und „Das Goldene Blatt“ scharren schon mit den Hufen.

Folge #40 - Wolfi-Attacke

09.04.2016 [Forum]

[Ältere Nachrichten im Nachrichten-Archiv]

„In diesem Haus bin ich der Hausprophet.“

Dies ist keine EAV-Fansite.

[Impressum] Diese private Website ist online seit 1997.