Notizen über die allgemeine Verunsicherung
EAV-Podcast #70: Das Doppelmützen-Dilemma

Website-Update: Extrablatt

Stück für Stück wächst nun mein Archiv für Magazine des „Fanclub Tschörmanie“: Mit Nr. 3 und Nr. 4 habe ich in diesem Jahr weitergemacht. In Nr. 5 kommt das neue Album „Neppomuk's Rache“ heraus und führt zu großer Freude bei den Autor:innen.

Nr. 6 steht ganz im Zeichen der Neppomuk-Tour und enthält viele Konzertberichte sowie Berichte vom ersten Clubtreffen. Außerdem wird Andy Töfferl als neues Bandmitglied freudig von den Fans empfangen.

In Nr. 7 geht es weiter mit Konzertberichten von der Neppomuk-Tour und wird ergänzt von vielen interessanten Presseberichten aus der damaligen Zeit.

In Nr. 8 drehen die Autorinnen ihre Kreativität voll auf und schreiben Glossen und fabrizieren wunderbare Zeichnungen. Außerdem gibt es ein paar Berichte zu tagesaktuellen Ereignissen der EAV bei Konzerten oder im TV.

Ausgabe Nr. 9 fehlt mir leider in meinem Archiv. Hat die zufällig jemand? Und da die anderen Ausgaben bereits seit zehn Jahren im Archiv sind, geht es weiter mit Nr. 13, welche die nicht so ereignisreiche EAV-Zeit mit viel Fankunst versüßt. Trotzdem werden natürlich die Auftritte im TV von Klaus Eberhartinger sowie die publik gewordenen Pläne zu einem englischsprachigen EAV-Album kommentiert.

Nr. 14 berichtet weiter über Geschehnisse in der EAV-Pause, beispielsweise über das Album von Klaus Eberhartingers damaliger Lebensgefährtin Shirley, über das Soloprojekt „Art Actima“ von Andy Töfferl sowie über die innerhalb der EAV umstrittene Coverversion von Samurai namens „Meyers Rache“.

Aber so richtig kreativ wird man, wenn nichts da ist. Deshalb blühlt in der nachrichtenarmen zweiten Hälfte des Jahres 1993 die Phantasie in Nr. 15 in Form von vielen Zeichnungen, Comics und Texten.

Auch Anfang des Jahres 1994 ist nicht viel los bei der EAV, was in Nr. 16 beklagt wird. Dass „Ping Pong“ als Single rausgekommen ist, ist nur ein schwacher Trost für die Autor:innen.

Zu guter Letzt gab es noch ein Extrablatt, offensichtlich eine Gemeinschaftsproduktion von Mitgliedern des FC Tschörmanie mit dem österreichischen EAV-Fanclub, in dem in der EAV-Pause eine Gruppe Autorinnen eine Reportage über EAV-relevante Orte wie dem Hotel Csejtei, dem EAV-Büro oder Eik Breits damalige Kneipe „Tintenfass“ machten.

14.05.2022

VerUNsicherungTV #1: Unboxing Hörerpost + Verlosung Gewinnspiel

Üben, üben, üben — das ist die Devise. Deshalb gibt es heute eine weitere experimentelle Folge VerunsicherungTV mit einem Unboxing von toller und überraschender Hörerpost und der Verlosung der Gewinnerin des Gewinnspiels aus der Jubiläums-Trilogie (Burli-MCD von Wolfi).

06.01.2022

2021 kommt nie wieder

Eins ist sicher: Das Jahr 2021 ist vorbei und kommt nie wieder. Nach der Premiere im Jahr 2007 und den Fortsetzungen in den Jahren 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2015, 2019 und 2020 wollte ich auch das Jahr 2021 Revue passieren lassen. Doch ich habe festgestellt: Ich sage besser nichts.

Kein Rückblick auf das Jahr 2021

02.01.2022

EAV-Podcast #70: Das Doppelmützen-Dilemma

Dass das posthume Weihnachtspräsent der EAV namens „EAVliche Weihnachten - Ihr Sünderlein kommet“ Pflichtprogramm für die beiden Podcast-Helden Wolfi und Alex sein würde, war klar. Doch dass sie sich so schwer tun würden, ihre Gedanken zu sortieren, war nicht abzusehen. In der neuesten Folge #70 des EAV-Podcasts versuchen Spezi-Sommelier Wolfgang Hofer und Alex mit aller Kraft und vielen Worten, die längst archivierten und stillgelegten EAV-Projekt-Gehirnareale wieder zu reaktivieren und sich selbst zu überzeugen, dass dieses ewige Projekt nach zehn Jahren jetzt tatsächlich und auch wirklich erschienen ist. Ihr könnt in der Folge mitverfolgen, wie sich bei Alex im Laufe der Folge eine Meinung bildet, die vorher noch nicht da war, während Wolfi erst nicht so begeistert war und dann immer mehr Feuer fängt — a klanes Feuer zwar, aber immerhin. So haben alle etwas davon: Alex und Wolfis Gehirne sind um viele Gigabytes Informationen, die sich in den letzten zehn Jahren ansammelten, erleichtert. Endlich durften sie in die Welt kommen! Und ihr bekommt viele Infos zur Entstehung des Albums und der Songs, deren Entwicklung anhand von Demos genau nachgezeichnet wird. Außerdem müssen natürlich der etwas holprige Vertrieb des Albums inklusive Geschenkpapier-Verwirrung und Doppelmützen-Dilemma aufgearbeitet werden. Ihr seht schon, wir haben wieder ein dickes Paket für Euch geschnürt — diesmal sogar mit Geschenkpapier und Schleifchen!

Folge #70 - Das Doppelmützen-Dilemma

28.12.2021 [Forum]

EAV-Podcast #69: Tom-Turbo, Spitzera und Thorvath

Weihnachtszeit — staade Zeit? Von wegen: Zum ersten Mal ist Thomas Spitzer alleine unterwegs auf Promo-Tour für ein EAV-Album. Eigentlich ist das nichts, was ihm Spaß macht. Aber diesmal ist es anders: Das Weihnachtsalbum „EAVliche Weihnachten - Ihr Sünderlein kommet“ ist ja auch ein Herzensprojekt. Und er ist sich nicht einmal zu schade, um im EAV-Podcast vorbeizuschauen. In der neuesten Folge #69 erzählt er zusammen mit Managerin und Kreativ-Dompteurin Nora von der zehnjährigen Entstehungsgeschichte des Albums, von den Anleihen an die alten Weihnachtsshows der EAV und von der kreativen und befruchtenden Zusammenarbeit mit den jungen österreichischen Kollegen und alten Weggefährten. Die Freude am Projekt und die neu gewonnene Freiheit beflügelt ihn hörbar und lässt ihn auch von neuen Ideen und Plänen in der Podcast-Folge fabulieren. Seid eingeladen auf eine Folge voller Details, Eindrücke und Hintergrundinfos.

Folge #69 - Tom-Turbo, Spitzera und Thorvath

23.11.2021 [Forum]

[Ältere Nachrichten im Nachrichten-Archiv]

Dies ist keine EAV-Fansite, es ist eine Website, die Freude an der EAV vermittelt.

[Impressum] Diese private Website ist online seit 1997.