Notizen über die allgemeine Verunsicherung
EAV-Podcast #54: Am Würschtlstand

EAV-Podcast #54: Am Würschtlstand

Das Wochenende rund um das Abschlusskonzert der „1000 Jahre EAV“-Tour am 14.09.2019, das von der EAV als letztes ihrer Karriere angekündigt wurde, war ein kleines Woodstock für EAV-Liebhaber. Aus allen Ecken der Welt strömten die Fans und Verehrer nach Wien, um der letzten Beisetzung der EAV beizuwohnen. Insgesamt 12.000 hatten sich in der Wiener Stadthalle eingefunden. Einen Tag vorher gab es für die handverlesene Schar aus dem EAV-Fan-Forum eine sehr schöne Gelegenheit, sich bei einem Meet & Greet bei der Band persönlich zu verabschieden, ein Foto zu machen oder ein bisschen zu quatschen. Bis auf Klaus Eberhartinger, welcher sich aufgrund seines Sturzes von der Bühne auf der Burg Clam sechs Rippen gebrochen hatte, war die gesamte Mannschaft vor Ort.

Viele Freunde der EAV nutzten das Wochenende, um gemeinsam ein Bierchen zu zischen oder in Erinnerungen zu schwelgen. Viele kennen sich seit Jahren oder Jahrzehnten von Konzertbesuchen, manche haben sich zum ersten Mal persönlich gesehen. Es war ein ganz besonderes Ereignis, dieses Wochenende, und deshalb wollte Alex die Stimmung in einer kleinen spontanen Podcast-Folge, im Freien aufgenommen direkt vor der Wiener Stadthalle und zeitlich noch vor dem finalen Konzert, einfangen. Nach dem ordnungsgemäßen Besuch am Würschtlstand vor der Wiener Stadthalle traf sich eine illustre Runde von Podcast-Veteranen und -Novizen, die ihren Emotionen freien Lauf ließen (würde jetzt ein Boulevard-Magazin sagen).

Gut, dass ein Mitschnitt dieses einmaligen Konzerts in vier üppigen Editionen am 29.11.2019 erscheinen wird: Als Digipak mit 3 CDs, als Videomitschnitt auf BluRay oder DVD und als Buch-Edition mit 60-seitigem Buch, 3 Live-CDs, einer Bonus-CD und der BluRay. Es waren auch Gaststars auf der Bühne: Der ehemalige EAV-Sänger und erstes „S“ von STS Gert Steinbäcker sang „Sandlerkönig Eberhard“ und Lemo sang als Zugabe „Gegen den Wind“.

Folge #54 - Am Würschtlstand

02.10.2019 [Forum]

[Ältere Nachrichten im Nachrichten-Archiv]

Dies ist keine EAV-Fansite, es ist eine Website, die Freude an der EAV vermittelt.

[Impressum] Diese private Website ist online seit 1997.