Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Küss die Hand ÖSV

Mit der Stopuhr in der Hand,
stand der Bartsch am Pistenrand,
schaute traurig auf die Uhr,
wo bleim die Österreicher nur?
Und das ging so:

Dideldum, dideldei,
wir war'n selten vorn' dabei.
Bei der letzten Ski-WM
hatten wir a klaans Problem.
Tirili, irgendwie, tirilo,
war'n ma meist im Nirgendwo.

Grübel, grübel und studier,
warum die schneller san ois mia?
fasel, fasel und blabla,
die Erklärung war schnell da.
Pfui, pfui, gaxigaz,
Schuld daran, war nur das Wunderwachs!

Küss die Hand, ÖSV,
wenn ich auf die Medaillien schau',
tirili, tirilo, tirila,
Küss die Hand, ÖSV,
dann wird's mir im Magen flau,
dann bin ich den Tränen ziemlich nah!

Auch im Fußballstadion
bangte heuer die Nation
jedoch wie des öftern schon,
kennt das Schicksal kein Pardon!
Und das kam so:

Dideldum, dideldei,
knapp daneb'n is auch vorbei!
Pass nach hinten, Pass nach vorn'
und scho wieder an Ball verlor'n.
Jessasna, null zu zwei
und vorbei war's mit Olympia

Der Professor, der da kummt,
Tor ist eckig, Ball ist rund,
die Europameisterschaft
ham ma trotzdem a ned g'schafft.

Ebenso ging es bergab,
nicht zu knapp,
auch im Europacup

Küss die Hand, ÖFB,
wenn ich auf die Ringe seh',
tirili, tirilo, tirila,
Küss die Hand, ÖFB,
tut mir mein Sportlerherz so weh,
denn das Stadion, das ist schon wieder lah!

Wenn ein Österreicher siegt,
ihm das Volk zu Füßen liegt,
jedoch, sollte er verlier'n,
kriegt er eine auf die Birn'!

Steht von uns ana am Podest,
feiert Österreich a Fest.
Franzi hin, Hansi her,
endlich san ma wieder wer!
triumpfier, jubilier,
immer wieder,
die größten, des san wir!

Doch wenn die Niederlage droht,
seh'n die Patrioten rot.
Grummel, grummel, kruzefix,
heast, der reißt scho' wieder nix!
So ein Trottel, so ein Weh,
schleich' di ham,
heast Oida bitte geh!

Küss die Hand, Vaterland,
der Sportler hat an schweren Stand,
tirili, tirilo, tirila,
Küss die Hand, Vaterland,
verliert er, san ma ned verband',
nur wenn er g'winnt,
dann san ma Habera!

Küss die Hand, Vaterland,
der Sportler hat an schweren Stand,
tirili, tirilo, tirila,
Küss die Hand, Vaterland,
verliert er, san ma ned verband',
nur wenn er g'winnt,
dann san ma Habera!

Credits

Text: Thomas Spitzer
Musik: Thomas Spitzer, Nino Holm, Eik Breit, Klaus Eberhartinger, Günther Schönberger
Sänger: Klaus Eberhartinger
Produzent: Peter Müller

Grundlage

Dieses Lied ist eine Variante von „Küss die Hand schöne Frau“, erschienen auf „Liebe, Tod und Teufel“ (anderer Text und andere Produktion).

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen: