Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Sehr gut

I bin ned schee und a ned reich.
(Sehr gut!)
Dafür komm ich aus Österreich.
(Das ist sehr gut!)

Mein Leben ist ein Waterloo.
Ich bin ein Trottel, was meinst Du?
(Sehr gut!)

I hob g'spüht und hob verlor'n.
(Sehr gut!)
War immer hinten, niemals vorn'.
(Sehr gut!)

I bin das Letzte überhaupt
und streue Asche mir auf's Haupt.
(Das tut mir sehr gut!)

Das ist sehr, sehr, sehr gut!
Das ist sehr, sehr, sehr gut!

Mein Mädel, das ist Stewardesse. Prima!
Sie flog mit der Lauda Air nach Lima.

Schickt eine Kart'n, worauf steht:
„Obst' as glaub'n willst, oder ned:
I komm nimma!“

Da Fredel wird jetzt in die Sait'n haun',
(sehr gut!)
obwohl er sich ganz im Vertrau'n etwas schwer tut!
(Trotzdem: gemma!)

Ich schenk' mir jetzt ein Glaserl ein.
(Wermut!)
Schau traurig in das Flascherl rein.
(Leergut!)

Ja, erst wenn man selbst entleibt
lauthals nach Vergeltung schreit
fühl' ich mich sehr gut!

Das ist sehr, sehr, sehr gut!
Das ist sehr, sehr, sehr gut!

Sehr, sehr, sehr gut! Das ist sehr gut!
Sehr, sehr, sehr gut! Das ist verdammt gut!
I fühl' mi sehr gut! Sehr, sehr, sehr gut!
Sehr, sehr, sehr gut!
Sehr, sehr, sehr gut!
Sehr, sehr, sehr gut!

Credits

Text: Thomas Spitzer, Wilfried Scheutz
Musik: Wilfried Scheutz
Sänger: Wilfried Scheutz
Produzent: Wilfried Scheutz

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen: