Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Schucka Tschai

Schucka Tschai,
wo Du bist, san sie dabei,
die Jungen Strolch' in ihr'm Ferrari,
ay ay ay.

Schucka Tschai,
heute lad'n sie die ein,
weil'sd ihnen g'fällst und weil sie wissen,
dass'd am End' die Rechnung zahlst.

Schucka-schucka Tschai,
Du glaubst, der Wolf wohnt nur im finster'n Wald.
Dabei liegt er längst neben Dir
und halt' di warm mit seiner sanften G'walt.

Er verspricht Dir alles,
er verspricht das grosse Geld.
Glaub' net, was er sagt,
er kommt aus einer ander'n Welt.

Schuka Tschai,
für di is alles neu.
Das Eis is' dünn, auf dem Du tanzt,
man bricht leicht ein.

Schucka Tschai,
pass auf und stolper net dabei.
Wenns'd auf die and're Seit'n gehst,
kann's sein, dass'd dort für immer stehst.

Du bist zu waach und schwach,
das Leben dort is hart und ohne G'fühl.
Es ziagt di nach und nach
tief in die Glut, die di verbrennen will.

Glaub' mir, Du wirst dort net finden,
was Dir wirklich fehlt.
Lass ihn steh'n, Du musst verschwinden,
des ist net dei Welt.

Schucka Tschai,
bis jetzt bist Du noch high,
und sagst „Okay“
mit der Nas'n voller Schnee.

Schucka Tschai,
bald stehst in der zweiten Rei'
und wann die Jungen mehr verdienen,
bist die Nummer drei.

Du wirst mi erst dann versteh'n,
wann's z'spät is und verfehlt.
Drum komm z'rück, solang noch Zeit is,
das is net dei Welt.

Schucka Tschai,
komm mach' di frei.
Schönes Madl,
schucka Tschai.

Schucka Tschai,
bist noch a halbes Kind.
Verletzbar, sollst flieg'n
wia a Schmetterling im Wind.

Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai
Schucka Tschai

Credits

Text: Thomas Spitzer
Musik: Thomas Spitzer, Johnny Bertl, Marc Berry, Christian Kolonovits
Sänger: Tony Wegas
Produzent: Christian Kolonovits, Johnny Bertl, Thomas Spitzer

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen: