Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Musik kommt aus der Gruft

Bester Gesundheit freut sich hingegen doch
der deutsche Schlager. Und wer könnte ihn
besser präsentieren als unser nächster Gast?
Jahrelang hat er jeden Scheißdreck moderiert
und heute ist er sogar zu uns gekommen.
Meine Damen und Herren, wir begrüßen aus
Deutschland: Dieter Thomas Schleck!

Jadada...
Musik kommt aus der Gruft!

Danke, danke! Halli und hallöchen meine
sehr verehrten Damen und Herren! Herzlich
willkommen bei „Musik kommt aus der Gruft“,
gemäß unserem Motto „Statt Drogen, Sex und
Rock'n'Roll - Schlager, Schmalz und Schnulzenkohl!“,
denn wir wollen nicht vergessen:
Dünne Lieder braucht das Land!

Wir haben ursprünglich als ersten Gast den
unvergesslichen Jürgen Markus vorgesehen
mit seinem immergrünen Superhit
„Der Junge mit dem Mundhöhlenkatarr“.
Is aber leider nicht, Jürgen ist zur Zeit
gerade im Studio, um seine neue Single einzuspielen,
die ja nicht anders heißen kann als
„Tote Lippen soll man küssen“.

Jahahaha. Naja, bedauerlicherweise aber auch die
unvergleichliche Katja Dung mit ihrem Richard
Kleiderbauer abgesagt, sie spielen heute
auf einer anderen Mumienparty. Was aber nicht
heißen soll, meine sehr verehrten Damen und Herren,
dass dieser Abend nicht ein großer werden wird!
Denn als erstes Pongdong oder Pongdäng oder Dingdong
Hihahotangwassata, wie das heißen soll, egal.
Soll heißen: Als erstes Gegenstück soeben genannter
Stars freue ich mich, begrüßen zu dürfen, einen
ganz großen Superstar aus Ihrer Heimat, meine
Damen und Herren:

Credits

Text: Thomas Spitzer, Feltz
Musik: Gietz
Sänger: Klaus Eberhartinger
Produzent: Thomas Spitzer, Klaus Eberhartinger, Kurt Keinrath

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen:

Live

Dieses Lied wurde live in folgenden Varianten gespielt (Liste nicht vollständig):