Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Lonesome Cowboy

Yeehaw!
Howdy friends and neighbours!

Now this is the sad story
of a lonesome cowboy
and his lonesome cow.

Sie war ein Mädchen, weiß wie Schnee,
von der ein jeder Cowboy träumt.
Sie saß im Zug von Santa Fe,
nur den, den habe ich versäumt.

Ich reite durch den Kaktuswald
und träume von Baby Blue.
Ich bin wie immer angeschnallt
und zwar auf meiner Kuh.

I'm a lonesome cowboy
allein mit meiner Kuh.
I'm a lonesome cowboy
oh my darling baby blue.

Der Kaktuswald, der endet bald,
drum lege ich mich zur Ruh'.
Mir und meiner Kuh wird kalt,
drum decke ich uns beide zu.

Dann träume ich von Baby Blue,
der Silbermond schaut zu.
Ich halt' mich fest an meiner Kuh,
sie ist so warm wie Baby Blue.

I'm a lonesome cowboy
allein mit meiner Kuh.
I'm a lonesome cowboy
oh my darling baby blue.

Yeehaw!

So reite ich ohne Ziel und Sinn
alleine auf meiner Kuh.
Und wenn ich grade am Melken bin,
denk ich an Dich, oh Baby Blue.

I'm a lonesome cowboy
allein mit meiner Kuh.
I'm a lonesome cowboy
oh my darling baby blue.

Sie war so schön, aber jetzt hab' ich meine Kuh.
Du kannst bleiben wo der Pfeffer wächst.
Denn Du hast nicht so ein schönes Fell,
Oh Baby Blue!

Credits

Text: Thomas Spitzer
Musik: Thomas Spitzer
Sänger: Klaus Eberhartinger
Produzent: Kurt Keinrath

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen: