Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Flugzeug

Welcome to the party!
Hyper, sog i, hyper!
Ich bringe Euch die Botschaft
und die heißt „Tanzen“!

16, 15, 14, 13
16, 15, 14, 13

Links zwo drei vier,
Der ganze Saal der folge mir.
Fünf sechs sieben acht,
Heute Nacht wird durchgemacht!

16, 15, 14, 13
16, 15, 14, 13

Hast Du vom Tanzen weiche Knie
dann nimm ein-zwei Extasy!

16, 15, 14, 13, 12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, tanzen
16, 15, 14, 13, 12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, tanzen

Ich steh in der Diskothek
(schubdudnduda!),
da biegt ein steiles Girl um's Eck
(was machst'n Du da?).
Sie hat ein langes Bein,
außerdem ist sie allein,
das darf nicht sein
(oh nein!).

Sie ist eine von den jenen
(schubdudnduda!)
nach denen Boys wie ich mich sehnen
(so ein scharfes Luder).
Gut gebaut und ohne Hirn,
doch das muss nicht interessieren,
weil heute Nacht will ich nicht diskutieren!

Liebste mein (schallala)
komm steig in mein Flugzeug ein (schallala).
Und dann flieg' ich dich zum Mond,
wo die Liebe wohnt
und dort wirst du belohnt.

16, 15, 14, 13, 12, 11, 10, tanzen!

Ich tänzel und ich swinge
(schubdudnduda!),
zeig ihr die Eduschoringe
(schickedickdak dingeling!),
und erzähl ihr, dass ich's bringe
und so scharf bin wie die Klinge
und ich singe.
(schabababubu!),

Der Braten ist am bruzzeln
(zischschsch!),
Zeit zum Schnidelwuzzeln
(zischschsch!).
Also räumen wir das Feld,
um zu tun was uns gefällt,
weil Fliegen ist das schönste auf der Welt!

Liebste mein (schallala),
komm steig in mein Flugzeug ein (schallala).
Ich bin dein Pilot,
in der Luft bin ich ein Gott
und ab jetzt ist Rauchverbot.

Schallalalalalalala
schallalalala
(adöpdödndödei!)
Schallalalalalalala
schallalalala
(adöpdödndada!)

16, 15, 14, 13, 12, 11, 10, tanzen!

Doch dann in ihrem Hangar
(schubdudnduda!)
ward mir Angst und Banger.
Denn sie gestand mir: Herr Pilot
geschlechtlich bin ich sehr in Not,
dass mir kein Absturz droht.
(adöpdödndada!)

Ich will an Höhe grad gewinnen,
doch da streiken die Turbinen.
(upsda hoppala!)
Denn schon beim allerersten Check,
da bleibt mir der Treibstoff weg
und um die Ohren fliegt mir ihr Gepäck.

Liebste mein (schallala),
komm steig in mein Flugzeug ein (schallala).
Doch sie sprach: Herr Kapitän,
Sie können kaum noch stehn,
statt fliegen sollten's gehn

Wohin denn?
Warum denn?

Liebste mein (schallala),
wo ist mein Pilotenschein (schallala)?
Ich hab' doch nur geblufft
und jetzt fehlt mir die Luft
mein kleiner Käpt'n ruft:
„Mayday! Mayday!
Mayday! Mayday!“

Liebste mein (schallala),
komm steig in mein Flugzeug ein (schallala).
Oder hast genug von meinem Höhenflug?
Dann fahr mit dem Zug!
(Tschtschtsch!)

Wohin denn?
Warum denn?

Schallalalalalalala
schallalalala
(dupidupndudei!)
Schallalalalalalala
schallalalala

16, 15, 14, 13, 12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, tanzen!

Grundlage

Dieses Lied ist eine Variante von „Flugzeug“, erschienen auf „Nie wieder Kunst“ (anderer Text und andere Produktion).

Tour-Programme

Diese Produktion wurde im Rahmen folgender Tour-Programme live gespielt: