Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Es tut weh und es tut gut (Bäng, Bäng)

Ich hab immer Dich geachtet,
Deinen Stolz niemals verlacht,
hab Dein Wesen übersehen,
das das Wesentliche macht.

Habe nicht mit Dir gerechnet,
ich hasse weiche Knie,
dann die lange Nacht des Abschieds,
Deinen Blick vergess ich nie.

Hast mir eine Tür geöffnet
zu der Du der Schlüssel bist.
Sag, warum bist Du verschlossen,
wenn Du weisst, was Du vermisst?

Bin benommen, bin beklommen,
brauche Abstand, brauche Luft.
Deine Nähe ist zu Nahe,
überwindet jede Kluft.

Es tut weh und es tut gut,
es macht Angst und macht mir Mut
wie es ist,
doch davor da kommt das Blut.

Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...
Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...

Will Dich heben, will dich leben,
will Dich trinken Schluck für Schluck,
will Dich rastlos nie belasten,
will Dich drücken ohne Druck.

Dieses Schmelzen uns'res Abstands,
so behutsam nach und nach
ist Geschenk mir, ist mir Freude
und hält mich für immer wach.

Frauen sind die bess'ren Krieger,
schweigen die Gefühle laut.
Ritz mir bitte Deine Siege
nicht in meine Seelenhaut.

Hast mein Herz im Sturm genommen,
mach mich glücklich oder klein.
Doch nur lass es niemals Strafe
für die Wunden and'rer sein!

Es tut weh und es tut gut,
es macht Angst und macht mir Mut,
wie es ist,
doch davor da kommt das Blut.

Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...
Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...

Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...
Bäng Bäng — mitten ins, mitten ins...

Du kommst langsam, aber fordernd,
jeder kriegt was er verdient,
Schuld ist der, der sich sein Leben
anspruchsvoll mit Dir vermint.

Fliege weiter, fliege höher,
nimm Dir jeden, der Dir nützt.
Ich begleite Dich als Bruder
wie ein Fallschirm, der Dich schützt.

Es tut weh und es tut gut
es macht Angst und macht mir Mut,
wie es ist,
doch davor da kommt das Blut.

Es tut weh und es tut gut,
macht mir Angst und macht mir Mut,
Es tut weh und es tut gut,
doch davor da kommt das Blut.

Es tut weh und es tut gut!
Es tut weh und es tut gut,
macht mir Angst und macht mir Mut.
Es tut weh und es tut gut!

Credits

Text: Thomas Spitzer
Musik: Thomas Spitzer
Sänger: Klaus Eberhartinger
Produzent: Kurt Keinrath, David Bronner, Mark Duran

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen:

Varianten

Folgende Varianten dieses Liedes existieren: