Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Austria Blei: Matt & Mattscher

Und nun zu einem, der es nicht glauben kann,
dass auch er älter geworden ist. Eitel war er
ja schon immer, aber heute sitzt er den ganzen
Tag vor'm Spiegel und singt sich selber etwas vor.
So nach dem Motto: „Weil ich ein Herz hab, wie ein Bergwerk,
weil i da Wahnsinn bin für di, steh i auf mi!“
Rainhard Fendrich!

Ich hatt' an Hintern wie Apollo,
doch heute hab' ich an Ballon.
Ich sang so schön wie René Kollo,
jetzt treff i kan anzigen Ton.

Ich hab ein Herz ois wia ein Bergwerk,
so schwarz und einen grauen Star.
Seitdem ich mir nicht mehr mein Werk merk',
siech ich dahin im AKH.

Matto-Matscha, wer'n ma werden,
Matto-Matscha, wer'n ma sein,
doch als schönster Mann zieh' ich ins Altesheim ein.
Matto-Matscha, wer'n ma werden,
doch egal, was auch passiert.
Wir machen weiter bis das Herzblatt explodiert.

Credits

Text: Thomas Spitzer, Rainhard Fendrich
Musik: Rainhard Fendrich
Sänger: Klaus Eberhartinger
Produzent: Thomas Spitzer, Klaus Eberhartinger, Kurt Keinrath

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen:

Live

Dieses Lied wurde live in folgenden Varianten gespielt (Liste nicht vollständig):