Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Aberakadabera

Ins Eckcafe zum roten Kern
kamen sie 1968 gern.
Die Strategen der Theorie,
mit dem Marxismus im linken Knie.

Die Herrn Studiosi, die Progressiven,
die dialektisch nach den Bieren riefen,
beschlossen so manches Manifest
und hielten sich an der Pfeife fest.

Abara Kadabera, Abara Kadabara
drei bebrillte Habarer!
Sie protestier'n, es raucht das Hirn,
es wächst der Bart beim Diskutier'n.
Abara Katabara, Abara Kadabara,
Magister der Palaverer!

Der Arsch ist weich, das Antlitz bleich,
Klassenkampf in Österreich!

Die Elite, die intellektuelle,
wirft sich heute wieder in die Welle.
Soeben hat Fritz mit den zwanzig Dioptrien
nur aus Verseh'n „Heil Lenin“ geschrieh'n.

Staubmantel-Bruno mit den Tennisschuhn,
er ist ein versierter Rhetorik-Tycoon.
Er kämpft an der Theke, wo er den Wirt
um ein Freibier anagitiert.

Abara Kadabera, Abara Kadabara
drei bebrillte Habarer!
Sie protestier'n, es raucht das Hirn,
es wächst der Bart beim Diskutier'n.
Abara Katabara, Abara Kadabara,
Magister der Palaverer!

Barrikaden-Horst als Salon-Marxist,
er weiß natürlich, was zu ändern ist.
„Es muß was gescheh'n!“
lallt er in seinem Dampf,
„So wär nur der Kampf nicht so ein Krampf!“

Der Hemmschuh der Revolte
saß da und alkoholte
mit angelaufnen Brillen
sich geistig einen runter
und er sang mitunter
in trunkenem Chorale
die Internationale!

Ins Eckcafe zum Grünen Kern
kommen 1980 dieselben Herrn,
Gesetzt und etwas molliger,
die Liberalkoholiker,

Abara Kadabera, Abara Kadabara
drei bebrillte Habarer!
Sie protestier'n, es raucht das Hirn,
es wächst der Bart beim Diskutier'n.
Abara Katabara, Abara Kadabara,
Magister de Palaverer!

Credits

Text: Thomas Spitzer
Musik: Gert Steinbäcker
Sänger: Gert Steinbäcker
Produzent: EAV

Bemerkungen

„Haberer“ = „Freunde“. „Die Internationale“ ist das wohl bekannteste „Kampflied“ der sozialistischen Arbeiterbewegung (1871, Text: Eugène Pottier, Musik: Pierre Degeyter). Das Gitarrensolo erinnert stilitisch an das berühmte Gitarrenspiel von Mark Knopfler von den „Dire Straits“, die im deutschsprachigen Raum mit „Sultans of Swing“ und dem dazugehörigen Debütalbum „Dire Straits“ im Jahr 1978 ihren ersten Erfolg hatten.

Publikationen

Diese Produktion ist auf folgenden Publikationen erschienen: