Notizen über die allgemeine Verunsicherung

„Des is a Schmäh, des hoitst gar net aus!“

Am 22. Oktober 1998 hatte die EAV nach langer Zeit wieder einen Auftritt zur Prime-Time im deutschen Fernsehen, genauer gesagt in der Sendung „Das große Los“ mit Dieter Thomas Heck. Besser konnte die Location nicht gewählt werden! Denn Heck gilt ja als einer der größten Förderer des deutschen Schlagers und das potentielle Publikum dieser Sendung hört wohl auch lieber die leichte Muse. Und gerade dort treten sie mit einer Schlager-Verarschung (Der Wein von Mykonos) auf! Auf die Spitze trieb es Andy Töfferl, der im Finale am Ende der Show in das Publikum zeigte, grinste und ständig ein lockeres Gebiß andeutete!

Dieter Thomas Hecks Ansage

„Sie sind wieder auf Tournee. Anfang November geht es los. Hamburg, Berlin sind sie auch natürlich, da muß man ganz einfach sein. Er hat gestern zu meiner Frau gesagt - das muß man sich einmal vorstellen, der Klaus, der Eberhartinger, dieser blonde: “Küß die Hand, gnä Frau. Kniefall vor soviel Schönheit!„ Des is a Schmäh, des hoitst gar net aus! EAV, da wird man sofort allgemein verunsichert. Aber hier ist die Erste Allgemeine Verunsicherung. Und zwar der Mykonos-Wein oder der Wein von Mykonos. In der Rückseite da geht es um Viagra. Darüber reden wir ja alle zur Zeit. Übrigens: Das erste Viagra-Baby ist auf die Welt gekommen. Es konnte sofort stehen!“

Letzte Änderung: 23.10.1998