Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Lele Giha - Kote Moun Yo

Kote Moun Yo

MCD: 1992 DE (Pump Records 9070122)

  1. Kote Moun Yo
  2. Ibo Gran Moun O

MCD: 1992 DE (Pump Records 9070192) [Promo]

  1. Kote Moun Yo
  2. Lumandjae
  3. An Alle
  4. Ibo Gran Moun O

12": 1992 FR (Pump Records Promotion 220692) [Promo]

  1. Kote Moun Yo
  2. Ibo Gran Moun O

Credits

Sänger: Shirley Giha
Produzent: David Bronner
Cover Design: Trust
Photo: Peter Capellmann

Bemerkungen

Dass es das Label Pump Records ernst meinte mit dem Debütalbum von Shirley Giha, sieht man an den Single-Veröffentlichungen zum Album „Ayibobo“. Die Single „Kote Moun Yo“ ist sowohl als Vinyl-Single als auch als Maxi-CD erschienen. Und wenn man den Markt für gebrauchte Tonträger beobachtet, so stellt man fest, dass das dazugehörige Promo-Maxi-Vinyl sowie die Promo-Maxi-CD offenbar in signifikanter Auflage als Bemusterung an die Fachpresse ging. Die Kritiker waren jedenfalls begeistert. Mit Spannung wurde auch in der EAV-Fangemeinde das Erstlingswerk der damaligen Lebensgefährtin von Klaus Eberhartinger aufgenommen. Doch der plötzliche Konkurs der Plattenfirma sorgte dafür, dass diese außergewöhnliche von EAV-Produzent David Bronner produzierte Weltmusik praktisch nicht in den Läden zu kaufen war.