Notizen über die allgemeine Verunsicherung

Austropop in Tot-Weiss-Tot

Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten

Austropop in Tot-Weiss-Tot

CD: 2000 EU (Blanko Musik/Virgin/Lawine 8489732) (VÖ: AT 20.06.2000 DE 03.07.2000)

CD: 2006 EU (Lawine/SonyBMG 805572) (VÖ: 10.02.2006)

  1. Gruftgranaten-Intro
  2. 166 Jahre Udo
  3. Das Altersheim in Fürstenfeld
  4. Nur ein Strumpf von Dir
  5. Valerie Valera [Single] [I]
  6. Es wird Heller
  7. ÖD 3 - Steif dabei
  8. Würstchen an die Macht
  9. Friss oder Stirb
  10. Küss die Wand EA-Blau [I]
  11. EA-Flau Medley
  12. Oh Fusel Du
  13. Konstantin der Nasenbär
  14. Ziwuwu
  15. Austropop in Tot-Weiss-Tot
  16. Musik kommt aus der Gruft
  17. Ein brennheisses Krautfleisch
  18. 3 weisse Tauben
  19. Solo für Urinschüssel
  20. Austria Blei: Jö, Schau
  21. Austria Blei: Matt & Mattscher
  22. Austria Blei: Langsam wachst er zamm
  23. Auf 7 Krücken
  24. Fragt's mi, wann ma gehn muss
  25. A ganz klana Indiana
  26. Gruftgranaten Finale
  27. Ziwuwu (Anton aus Dschibudi-Mix) [Single] [I]

Single-Auskopplungen und Videos [Übersicht]

Bemerkungen

Die Karikatur ist von Manfred Deix. Auf die Frage, warum dieses Album nicht unter dem Label EAV erschien, antwortete Klaus Eberhartinger: „Erstens wollte die EMI das Produkt nicht haben. Und zweitens, haben wir uns diesmal in den kabarettistischen Bereich begeben, was der Erwartungshaltung der EAV-Fans nicht entsprochen hätte. Schließlich wird hier doch hauptsächlich zitiert, werden wohlbekannte Sachen anderer Künstler und keine neuen EAV-Songs wiedergegeben.“ Übrigens verweigerten Stefanie Werger und Peter Cornelius die Freigabe ihrer Lieder, diese Nummern landeten deshalb nicht auf dem Album.

Hinweis

Das ist ein Nebenprojekt der EAV. Es handelt sich um keine EAV-Publikation.